TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Presse 2012
Apothekensterben auf dem Land entgegensteuern
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 18. Oktober 2012 um 18:42 Uhr
 
 

Rückblick: Besuch der Nikolaus-Apotheke in Weiher / Informationsgespräch von Olav Gutting MdB

Besuch der Nikolaus-Apotheke in Weiher - Informationsgespräch von Olav Gutting MdB

Bruchsal/Ubstadt-Weiher. Kommt es zu einem Apothekensterben auf dem Land? Das befürchten Apotheker auch im „Spargelwahlkreis“ Bruchsal-Schwetzingen. Nach ihrer Ansicht führen stark reglementierende, ja überzogene Gesetze dazu, dass in absehbarer Zeit gerade ländliche Apotheken aufgrund nicht angepasster Honorierungen zur Betriebsaufgabe gezwungen werden. Nicht nur einzelne Apotheken in der Region schlagen Alarm, auch der Verband „Freie Apothekerschaft“ weist auf die „besorgniserregende Entwicklung“ hin. Vor diesem Hintergrund führte der CDU-Wahlkreisabgeordnete Olav Gutting verschiedene Gespräche vor Ort, zuletzt in der Nikolaus-Apotheke in Weiher.

Weiterlesen...
 
Neue Regeln für die Banken
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 18. Oktober 2012 um 18:22 Uhr
 
 

Olav Gutting MdB informiert / Konsequenzen aus der Finanzkrise

Was wurde getan, damit Banken krisenfester werden? Ab 2013 gelten deutlich verschärfte Eigenkapitalanforderungen für Banken (Basel III). Danach müssen Banken besseres und umfangreicheres Eigenkapital vorhalten. So können eventuelle Verluste aufgefangen werden. Das für die Stabilität einer Bank wichtige harte Kernkapital wird schrittweise um das Dreieinhalbfache erhöht. Zusätzliche Kapitalpuffer können von der Aufsicht verlangt werden. Die großen deutschen Banken haben bereits zum Juli 2012 ihre harte Kernkapitalquote auf über neun Prozent angehoben. Verbessert werden überdies die Vorschriften, die die jederzeitige Zahlungsfähigkeit der Banken regeln. Außerdem erhält die deutsche Bankenaufsicht neue und verschärfte Kontrollund Sanktionsmöglichkeiten.

Weiterlesen...
 
Flosbach/Gutting: Deutsch-schweizerisches Steuerabkommen auf den Weg gebracht
Geschrieben von: Presseservice
Mittwoch, den 17. Oktober 2012 um 11:04 Uhr
 
 

Foto Klaus-Peter Flosbach und Olav Gutting MdBDer Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat heute das Umsetzungsgesetz zum deutsch-schweizerischen Steuerabkommen beschlossen. Das Abkommen soll eine gleichmäßige Besteuerung bisher unversteuerter Vermögen von deutschen Hinterziehern in der Schweiz sicherstellen. Hierzu erklären der finanzpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus-Peter Flosbach MdB, und der zuständige Berichterstatter, Olav Gutting MdB: „Der Finanzausschuss hat heute ein klares Votum für das Steuerabkommen mit der Schweiz abgegeben. Die Koalitionsfraktionen unterstützen das von der Bundesregierung abgeschlossene Abkommen. Mit ihm wird ein jahrzehntelanges Ärgernis und eine grobe Ungerechtigkeit beseitigt: Der Umstand nämlich, dass deutsche Steuersünder ihr Vermögen in die Schweiz verbringen und es hierdurch dem Zugriff des deutschen Fiskus entziehen. Dies ist künftig nicht mehr möglich.

Weiterlesen...
 
Neue Regeln für den Finanzmarkt
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 16:45 Uhr
 
 

Finanzpolitiker Olav Gutting MdB veröffentlicht Informationen der Bundesregierung zur Finanzmarktregulierung

Foto Olav Gutting MdBDie Bundesregierung gibt dem Finanzmarkt neue Regeln. "Jedes Produkt, jeder Finanzplatz und jeder Finanzmarktakteur" ist davon betroffen, betont Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Lehre aus der Finanzkrise 2008/2009 heißt: Gerade die Finanzmärkte brauchen einen ordnenden Rahmen, um wieder ihre dienende Funktion erfüllen zu können. Die Bundesregierung versteht sich dabei als Motor, der internationale Finanzmarktregelungen in Europa und in der Welt vorantreibt. Die Politik der Bundesregierung zur Neuordnung der Finanzmärkte richtet sich nach fünf Grundsätzen:

Weiterlesen...
 
Frankreich entscheidet heute über den Fiskalpakt
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 09. Oktober 2012 um 13:03 Uhr
 
 

Olav Gutting MdB - Gespräche mit der UMP-Fraktion in Paris

Paris / Berlin / Bruchsal. Ein wichtiger Tag für Europa und für Frankreich: Die französische Nationalversammlung wird heute über eine Ratifizierung des europäischen Fiskalpaktes abstimmen. Olav Gutting MdB (CDU), der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Bruchsal-Schwetzingen, ist aktuell in Paris vor Ort. Mit dem Zug reisten der Finanzpolitiker und weitere Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in die französische Hauptstadt, unter anderem stehen Gespräche mit der UMP-Fraktion auf der Tagesordnung.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 7 von 27