TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Olav Gutting MdB: Wirtschaftswunder 2.0 bestätigt Union
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 12. November 2010 um 16:33 Uhr
 
 

Anlässlich der Vorstellung des Jahresgutachtens 2010/2011 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in dieser Woche erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Waiblinger Abgeordnete Dr. Joachim Pfeiffer: "Das Gutachten belegt: Deutschland erlebt ein Wirtschaftswunder 2.0. Die Krise hat die deutsche Wirtschaft nicht geschwächt. Im Gegenteil: Das Modell Deutschland lässt die deutsche Wirtschaft gestärkt und wesentlich schneller aus der Krise herauskommen als unsere Nachbarn. Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben konstruktiv und kreativ zusammengearbeitet. Flexible Arbeitszeitgestaltungen haben ermöglicht, unverzichtbares Know-how in den Unternehmen zu halten. Wieder einmal beweist sich: Nur eine breit aufgestellte Volkswirtschaft mit einer diversifizierten, wettbewerbsfähigen Industrie- und Güterstruktur kann auf den Weltmärkten bestehen. Weniger als 3 Millionen Arbeitslose sind für uns Ansporn, noch mehr Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Erstmals seit Langem haben auch Langzeitarbeitslose und ältere Arbeitnehmer wieder reelle Chancen, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Wir werden die arbeitsmarktpolitischen Rahmenbedingungen so gestalten, dass jeder, der arbeiten möchte, dazu auch eine faire Chance bekommt.“ Hintergrund: Für das Jahr 2010 ist mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts von 3,7 Prozent zu rechnen. Die Zahl der Arbeitslosen ist im vergangenen Monat mit rund 2.945.000 (-86.000 gegenüber dem Vormonat) auf den niedrigsten Stand seit 18 Jahren gesunken. Die Arbeitslosenquote sank auf 7 Prozent (-0,2), saisonbereinigt 7,5 Prozent.