Heinz-Westphal-Preis: Tolle Preise für junge Ehrenamtliche
Geschrieben von: Webteam
Dienstag, den 14. Juni 2005 um 10:05 Uhr
 
 
Noch drei Tage Zeit bleiben ehrenamtlich engagierten jungen Menschen, um bei dem Heinz-Westphal-Preis-Wettbewerb teilzunehmen. Darauf weist aktuell der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg-Schwetzingen, Olav Gutting, hin.
Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verleiht der Deutsche Bundesjugendring den Heinz-Westphal-Preis an Gruppen, Initiativen, Verbände und Organisationen aus dem Jugendbereich. Der Preis gehe auf den ehemaligen Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Heinz Westphal, zurück. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro. "Es wäre schön, wenn sich auch aus meinem Wahlkreis junge engagierte Leute mit ihren Projekten bewerben. Einsendeschluss ist der 17. Juni", so Gutting. Die Bewerbungen sind an den Deutschen Bundesjugendring (Heinz-Westphal-Preis, Mühlendamm 3, 10178 Berlin) zu senden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter:

www.heinz-westphal-preis.de