Besuch der Taipeh-Vertretung in Berlin / Gespräch mit dem Repräsentanten Dr. Wei-jen Hu
Geschrieben von: Webteam
Montag, den 28. Juni 2004 um 13:06 Uhr
 
 
Anfang Juni 2004 fand in Taipeh, Taiwans Hauptstadt, die weltweit zweitgrößte Messe der Computerindustrie statt - für Olav Gutting MdB eines von vielen Gesprächsthemen, die er kürzlich mit Dr. Wei-jen Hu bei einem Besuch der Taipeh Vertretung in Berlin erörterte. Gemeinsam mit seinem Berliner Büroleiter Jochen Hilleges informierte sich Gutting in einem Gespräch mit Taiwans Repräsentanten und dessen Frau über das Land Taiwan. Deutschland unterhält zu Taiwan übrigens keine diplomatischen Beziehungen, in Übereinstimmung mit der der überwiegenden Mehrheit der Völkergemeinschaft - darunter alle EU-Mitgliedsstaaten und die USA - erkennt die Bundesregierung Taiwan nicht als selbstständigen Staat an. In den Bereichen Wirtschaft und Kultur hingegen arbeitet die Bundesrepublik mit Taiwan zusammen. Seit jeher setzt sich Deutschland dafür ein, dass alle Fragen des Verhältnisses zwischen China und Taiwan auf friedlichem Wege gelöst werden und appelliert bei jeder sich bietenden Gelegenheit an beide Seiten, über den Status Taiwans einen konstruktiven Dialog zu führen und sich jeglicher militärischer Option zu enthalten. Über 23 Mio. Menschen leben in Taiwan, in der Hauptstadt Taipeh nahezu 3 Millionen.