TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Presse 2013
Optionspflicht bleibt erhalten
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 07. Juni 2013 um 17:28 Uhr
 
 

Olav Gutting MdB informiert aus Berlin

Auf dem Foto: Olav Gutting MdB.An diesem Mittwoch ist die Opposition im Deutschen Bundestag mit mehreren Vorstößen zur Streichung der sogenannten Optionspflicht im Staatsangehörigkeitsrecht gescheitert. In namentlicher Abstimmung lehnte das Parlament einen entsprechenden Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit 307 gegen 267 Stimmen ab. Auch andere Anträge zur Abschaffung des Optionsmodells fanden keine Mehrheit, wie dies bereits zuvor auch der Innenausschuss empfohlen hatte.

Weiterlesen...
 
Erfolge werden von Woche zu Woche sichtbarer
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 17. Mai 2013 um 16:05 Uhr
 
 

Regierungserklärung von Bundesverteidigungsminister de Maizière zur Neuausrichtung der Bundeswehr / Olav Gutting MdB informiert aktuell

Foto Olav Gutting MdB in seinem Berliner Büro.

Rund 3 Jahre nach ihrem Start äußerte sich der Bundesminister für Verteidigung Thomas de Maizière am gestrigen Donnerstag in seiner Regierungserklärung vor dem Deutschen Bundestag zum Stand und zu den Perspektiven der Neuausrichtung der Bundeswehr. Bevor er zum eigentlichen Thema seiner Rede kam, erinnerte er, wie vor ihm bereits Bundestagspräsident Norbert Lammert, an den deutschen Soldaten, der am 4. Mai in Afghanistan gefallen ist. „Wir trauern um diesen Kameraden, sind in Gedanken mit den Angehörigen, mit denen der Generalinspekteur und ich auch sprechen konnten. Der Tod unseres Soldaten, wie aller Gefallenen, ist uns Auftrag und Verpflichtung für unsere Arbeit in Afghanistan, in allen Einsätzen. Und auch in Deutschland, auch im Grundbetrieb und auch in der Neuausrichtung.“

Weiterlesen...
 
Olav Gutting MdB informiert aktuell aus Berlin
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 17. Mai 2013 um 16:00 Uhr
 
 

Themen: Neue Grundordnung für Banken steht / EU-Beitritt Kroatiens beschlossen / Aktuelle Stunde zum Tempolimit 120

Foto Olav Gutting MdBNeue Grundordnung für Banken steht: In dieser Woche hat der Deutsche Bundestag eine neue Grundordnung für Banken beschlossen. Nach intensiven Vorarbeiten verlieh die christlich-liberale Koalition ihrer Überzeugung gesetzlich Nachdruck, wonach Haftung und Verantwortung auch an den Finanzmärkten nicht umgangen werden dürfen. Die Koalition tritt damit entschieden für die Grundwerte der Sozialen Marktwirtschaft ein. Im Zentrum des von der Bundesregierung vorgelegten „CRD-IV-Umsetzungsgesetzes“ steht die Umsetzung der international verhandelten Basel-III-Regeln mit ihren schärferen Finanzierungsvorschriften sowie stärkeren Eingriffs- und Sanktionsmöglichkeiten. Geschäftsleitungen und Aufsichtsräte haben sich höheren Qualitätsanforderungen zu stellen.

Weiterlesen...
 
Angebotsvielfalt, Kundenservice und Fachkompetenz
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 13. Mai 2013 um 14:13 Uhr
 
 

Foto Leistungsschau in Oberhausen-Rheinhausen - Olav Gutting MdB vor Ort

Oberhausen-Rheinhausen. Viel los war im und rund ums Bürgerhaus. Denn dort wurde an zwei Tagen eine „große Leistungsschau“ präsentiert – mit fast 30 Ausstellern. Als Veranstalter zeichnete der örtliche „Bund der Selbstständigen“ verantwortlich, seit neuestem „Partner der Gemeinschaftsschule“. Zu sehen und zu bestaunen war ein breit gefächertes Angebot aus Handel, Handwerk und Dienstleistung.

Weiterlesen...
 
Freude in Berlin über Guttings Gemüse und Bühlers Besuch
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 09. Mai 2013 um 00:08 Uhr
 
 

Auf dem Foto von links nach rechts: Peter Poppicht (Souschef LV), Jürgen Bender (Geschäftsführer Weingut Wiesloch), Kurzpfälzische Weinkönigin Tina I., Gunther Hartwig (Südwest Presse), Dr. René Pölt (Oberbürgermeister Schwetzingen), Olaf Opitz (FOCUS Büroleiter Parlamentsredaktion), Peter Friedrich (Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten), Ulrich Deppendorf (Chefredakteur ARD-Hauptstadtstudio), Thomas Freitag (Kabarettist), Olav Gutting (MdB / Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen), Marcel Klappenecker (Serviceleiter LV), Badische Spargelkönigin Katharina I., Hermann Schmidt (Gastronomieleiter LV),  Maximilian Scheufler (Auszubildender LV), Erich Becker (Koch), Herr Haagen (Koch) und Felix Lüdorf (Koch).

Bruchsal-Schwetzingen / Berlin. Alle freuten sich: über den „super leckeren“ Spargel und über das Wiedersehen. Denn mit dem Bundestagsabgeordneten Olav Gutting, der in Berlin die bewährte und beliebte „Spargeltradition“ fortführt, kam auch der damalige Initiator der Spargeltreffes, Klaus Bühler, zum Spargel-Event. Dass es sich vor 29 Jahren um eine super Idee gehandelt hatte, zeigte die Tatsache, dass rund 140 Journalisten und Korrespondenten der Bundespressekonferenz zum Spargelessen eintrafen, hieß es in der 3,5-Millionen-Metropole. Neben Politikern und Presse gaben auch Kabarettist Thomas Freitag, die Spargelkönigin aus Schwetzingen und die Weinkönigin aus Wiesloch ein Stelldichein. Der Wein stammte vom Tiefenbacher Weingut Heitlinger, der Spargel von der OGA Bruchsal.

Weiterlesen...
 
„Hierher in die Region kommen und mit den Menschen reden“
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 02. Mai 2013 um 08:30 Uhr
 
 

CDU-Fraktionschef Peter Hauk will fremden Atommüll in Philippsburg verhindern / Bürgermeister wollen Widerstand leisten / Solidarität der Bürgermeister bei Gleisbesetzung Philippsburg

Foto: CDU-Fraktionschef Peter Hauk MdL will fremden Atommüll in Philippsburg verhindern.

„Aus der Presse mussten wir erfahren, was mit Philippsburg geplant ist“, empörten sich die Bürgermeister Stefan Martus (Philippsburg), Hans D. Reinwald (Graben-Neudorf) und Lothar Hillenbrand (Dettenheim). Der betroffene Bürgermeister erhält die Information übers Fernsehen, kommentierte Martus die „neue Form der Bürgerbeteiligung“. Für alle drei ist diese Nichtbeachtung ein schlechter Stil. Deswegen sei die ganze Region froh, dass mit Peter Hauck ein Stuttgarter Politiker Interesse zeige, hieß es bei der Pressekonferenz im Rathaus, zu der auch zahlreiche Gemeinderäte aus der näheren Umgebung gekommen waren.

Weiterlesen...
 
Lebensmittel mehr schätzen
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 30. April 2013 um 15:40 Uhr
 
 

Hoher Besuch: Ministerin Ilse Aigner auf Einladung von Olav Gutting MdB gestern auf dem Helmling-Hof in Plankstadt / Bericht der Schwetzinger Zeitung (Volker Widdrat)

Foto: Hoher Besuch: Ministerin Ilse Aigner auf Einladung von Olav Gutting MdB gestern auf dem Helmling-Hof in Plankstadt.

Plankstadt. Großer Bahnhof gestern Abend für Ilse Aigner (CSU) auf dem Spanferkelhof Helmling. Die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz war auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Olav Gutting (CDU) in den Jungholz gekommen, um über Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zu sprechen und mit Landwirten und Verbrauchern zu diskutieren. Vor der Abendveranstaltung in der ehemaligen Tabakscheune stand eine Stippvisite auf dem Spargelacker an. Gutting reichte der Ministerin die Gummistiefel. Unter den Augen von Bürgermeister Jürgen Schmitt, des CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Dr. Arno Neidig sowie des Landtagsabgeordneten Gerhard Stratthaus nahm Aigner nach Anleitung von Landwirt Hans-Peter Helmling Stecheisen und Kelle zur Hand.

Weiterlesen...
 
Ehrliches Essen – Verlässlichkeit in der Agrarpolitik
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 26. April 2013 um 12:30 Uhr
 
 

Ilse Aigner MdB, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, kommt am 29. April 2013 auf Einladung von Olav Gutting MdB nach Plankstadt

Ilse Aigner MdB, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, kommt am 29. April 2013 auf Einladung von Olav Gutting MdB nach PlankstadtPlankstadt. Der Verbraucherschutz und die Lebensmittelsicherheit sind von ganz besonderer Bedeutung, auch das Bewußtsein hinsichtlich einer gesunden Ernährung ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Ein Themenkreis, dem sich auch der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Bruchsal-Schwetzingen, Olav Gutting MdB, widmet und dem es gelungen ist, die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner MdB, für eine öffentliche Veranstaltung in seinem Wahlkreis zu gewinnen. Zu dem Thema „Ehrliches Essen – Verlässlichkeit in der Agrarpolitik“ wird die Bundesministerin am Montag, 29. April 2013, ab 19:30 Uhr auf dem Spanferkelhof Helmling, Jungholz 5, 68723 Plankstadt referieren und im Anschluss gerne Fragen seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten.

Weiterlesen...
 
Verkürzung der Aufbewahrungsfristen sowie zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 26. April 2013 um 12:24 Uhr
 
 

Folgende Rede hielt der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Bruchsal-Schwetzingen, Olav Gutting (CDU), am 25. April 2013 im Deutschen Bundestag (237. Sitzung / Zweite und dritte Beratung CDU/CSU, FDP / Verkürzung der Aufbewahrungsfristen sowie zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften / Drucksache 17/13082, 17/.13259, 17/13268):

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 7 von 13