TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Würdigung seiner Arbeit: MdB Olav Gutting wieder im Finanzausschuss
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 17. November 2009 um 17:47 Uhr
 
 

Bruchsal/Schwetzingen. Der Abgeordnete des "Spargelwahlkreises" Bruchsal-Schwetzingen, Olav Gutting, ist auch in der neuen Legislaturperiode in einem der wichtigsten Ausschüsse des Deutschen Bundestags vertreten. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion bestätigte ihn als ordentliches Mitglied im zentralen Finanzausschuss. In dieser Berufung sehen er und seine Kollegen einen großen Vertrauensbeweis und eine Würdigung seiner bisherigen Arbeit. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Finanzminister Wolfgang Schäuble", sagte der Parlamentarier aus Rheinhausen. Wie der Abgeordnete erklärte, werde er sich auch in den nächsten Jahren in dem Gremium mit Engagement einbringen und an einer Vereinfachung des Steuerrechts, von dem die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands abhänge, aktiv mitwirken.

Trotz der Mehrarbeit in Berlin wolle er seine Wahlkreisarbeit unvermindert fortsetzen. Auf Gutting wartet in den nächsten Sitzungswochen mit den Beratungen zum Wachstumsbeschleunigungsgesetz eine Menge Arbeit. Mit den bereits beschlossenen Maßnahmen ergibt dies ein Entlastungsvolumen für die Bürger und Unternehmen ab dem Jahr 2010 von mehr als 20 Milliarden Euro. Nach Ansicht des Abgeordneten ist ein weiteres entschlossenes Handeln zur Abmilderung der Finanz- und Wirtschaftskrise unumgänglich. Besonders begrüßt Gutting die geplanten Entlastungen für die Familien und die Korrekturen bei der Unternehmenssteuerreform, für die er sich schon in der vergangenen Legislaturperiode stark gemacht hat. Damit sei der Grundstein für ein zukünftiges Wachstum gelegt.