TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Mehr Sicherheit für Altlußheimer ABC-Schützen
Geschrieben von: Presseservice
Mittwoch, den 23. September 2009 um 19:02 Uhr
 
 

Mehr Sicherheit für Altlußheimer ABC-Schützen

CDU Altlußheim und Olav Gutting MdB übergaben Kinderwarnwesten

Altlußheim. Eine besondere Überraschung wartete auf die am vergangenen Samstag eingeschulten Erstklässler der Albert-Schweitzer-Schule an ihrem ersten Schultag. Der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting übergab mit der CDU Altlußheim an 48 ABC-Schützen gelbe, reflektierende Warnwesten in Kindergrößen. Initiiert wurde die Aktion von der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Rhein-Neckar.

Begrüßt wurden die Kinder im Bürgersaal der Gemeinde von Gemeinderätin Ines Schweickert, die Interessantes über das Bürgerhaus und den Bürgersaal, in dem die Gemeinderatssitzungen stattfinden, zu berichten wusste. „Gerade im Herbst, wenn es immer später hell wird und die Autofahrer die jungen Verkehrsteilnehmer im oftmals hektischen Berufsverkehr nur schwer erkennen können, gilt es für mehr Sicherheit auf dem Schulweg zu sorgen. Es ist umso erfreulicher, dass sich eine immer steigende Anzahl von CDU-Gemeinde- und Stadtverbänden an der Aktion beteiligt. Dieses Jahr sind es 32 Verbände, die an über 3.300 Schülerinnen und Schüler die Warnwesten übergeben“, so Olav Gutting, der den Erstklässlern auch von seinem ersten Schultag berichtete und für die ABC-Schützen Buntstifte dabei hatte.

„Im vergangenen Schuljahr wurden in Baden-Württemberg auf dem Schulweg 615 Verkehrsunfälle registriert. Im Jahr 2008 sind dabei sogar elf Kinder im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Diese Zahlen belegen, dass es wichtig ist, dafür zu sorgen, dass die Kinder sicher zur Schule und wieder zurück nach Hause kommen“, erklärte Olav Gutting MdB. Er bedankte sich daher auch bei der CDU Altlußheim für die Beteiligung an der Kinderwarnwestenaktion der KPV.

„Am Freitag wurden die Erstklässler eingeschult. Mit dem Schulbeginn bewegen sich die Kinder nun selbst im Straßenverkehr und müssen daher auch besonders geschützt werden", erklärte Gemeinderat Kay Schweikert, Vorsitzender der CDU Altlußheim. „Für die Erstklässler ist vor allem wichtig, dass Eltern mit ihren Kindern einen festen Schulweg ausmachen und dass sie  die ihnen geschenkten Warnwesten nun auch anziehen“, lautete folglich auch der Rat von Ines Schweickert. „Wenn man sieht, wie sehr sich die Kinder über die Westen gefreut haben, steht für mich fest, dass die Altlußheimer CDU diese Aktion in den kommenden Jahren fortsetzen wird, um für mehr Sicherheit auf dem Schulweg zu sorgen“, erklärte Gemeinderat Dr. Marco Veselka abschließend.