TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Gastfamilien für Jugendliche gesucht - MdB Gutting unterstützt Schüleraustausch
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 19. Mai 2009 um 13:13 Uhr
 
 

Bruchsal/Schwetzingen (ber). Bundestagsabgeordneter Olav Gutting wirbt. Aber nicht für sich: Der Schüleraustauschorganisation "AFS Interkulturelle Begegnungen" hat der Wahlkreisabgeordnete bei der Suche nach Gastfamilien für Schüler aus aller Welt zugesagt. Der Parlamentarier bittet Familien im "Spargelwahlkreis", junge Gastschüler für knapp ein Jahr aufzunehmen:

"Es ist wichtig, dass die Welt und Europa sich nicht nur politisch näher kommen, sondern sich auch die Menschen begegnen, damit gegenseitiges Verständnis entstehen kann", betont Gutting. Im September 2009 ist es wieder so weit: Mehr als 650 Schüler aus aller Welt kommen mit der AFS nach Deutschland. Sie stammen aus 50 Ländern wie Australien, Brasilien, China, Paraguay, Italien und USA. Die Jugendlichen sollen hier für zehn Monate die Kultur entdecken. Sie wurden in ihren Heimatländern ausgewählt und vorbereitet und freuen sich nun darauf, Deutsch zu lernen, neue Freunde zu finden und hier zur Schule zu gehen. Gleichzeitig werden sie als "Botschafter" ihrer eigenen Kultur viel über ihr Land berichten. Immer mehr Menschen in Deutschland geben einem ausländischen Gastschüler eine zweite Heimat und profitieren ein Leben lang durch tiefe Freundschaften und interkulturellen Austausch, lässt Gutting wissen. "Ein Gastschüler ist eine wirkliche Bereicherung für eine Familie. Die oft gänzlich anderen Lebensgewohnheiten der Jugendlichen bieten beiden Seiten viel Lern- und Erfahrungspotenzial und öffnen einem die Augen dafür, dass man das Leben auch anders leben kann. Darüber hinaus macht es auch einfach eine Menge Spaß, Zeit mit den Austauschschülern zu verbringen", so der Abgeordnete. Familien aus Deutschland sind eingeladen, einem dieser jungen Menschen als Gastfamilie ein Zuhause auf Zeit zu geben. In einem Aufruf bittet Gutting, Familien aus seinem Wahlkreis einen der jungen Gastschüler bei sich aufzunehmen. Gastfamilie kann fast jeder werden: Familien, Alleinerziehende und Paare ohne Kinder. AFS ist seit fast 60 Jahren eine der führenden Austauschorganisationen weltweit. Das Herz der Organisation sind 3.000 Ehrenamtlichen im ganzen Bundesgebiet, die sich vor Ort um die Betreuung der Gastfamilien und der Austauschschüler kümmern. Wer Gastfamilie werden möchte, wendet sich an das Wahlkreisbüro von Olav Gutting, Telefon (07254) 957967, oder meldet sich bei AFS, Regionalbüro Süd, Telefon (0711) 8060769-0. Weitere Informationen zum AFS-Gastfamilienprogramm gibt es im Internet unter www.afs.de/gastfamilie.