Olav Gutting MdB veröffentlicht Pressemitteilung der CDU Deutschlands: Erfolgreichen Kurs beibehalten - Lohnzusatzkosten weiter senken!
Geschrieben von: Webteam
Donnerstag, den 03. Januar 2008 um 17:48 Uhr
 
 

Zu den Arbeitsmarktzahlen für Dezember 2007 erklärte der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Ronald Pofalla am heutigen 3. Januar 2008: "Die Lage auf dem Arbeitsmarkt dokumentiert den positiven Trend der letzten zwei Jahre: Die Arbeitslosigkeit ist von über 5 Millionen im Frühjahr 2005 auf rund 3,4 Millionen Ende 2007 gesunken.

Wir haben die niedrigste Dezember-Arbeitslosigkeit seit 1992. Gleichzeitig haben wir mit 40 Millionen Erwerbstätigen den höchsten Stand seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland!

Das zeigt: Der Aufschwung kommt immer stärker bei den Menschen an. Die Politik des Sanierens, Investierens und Reformierens der Bundesregierung trägt Früchte. Jetzt gilt es, diesen erfolgreichen Kurs nicht zu verlassen.

Der Kurs zur Senkung von Lohnzusatzkosten muss konsequent fortgesetzt werden: Wenn zum 1. Januar 2009 neue Spielräume für eine weitere Senkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrages vorhanden sind, dann müssen diese genutzt werden. Das schafft neue Arbeitsplätze und bringt den Beschäftigten mehr netto in die Tasche.

Und: Die rund 80 Instrumente der aktiven Arbeitsmarktpolitik müssen einer strikten Prüfung unterzogen werden. Hier muss konsequent entrümpelt werden. Eine Halbierung der Arbeitsmarktinstrumente ist möglich.

Die CDU steht für eine Politik für mehr Arbeit, mehr Wohlstand und mehr Wachstum. Sozial ist, was mehr Arbeit schafft - von diesem Kurs wird sich die CDU nicht abbringen lassen."