TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

CDU/CSU-Bundestagsfraktion informiert: Erfolge auf dem Arbeitsmarkt setzen sich fort - Konjunkturaufschwung hat den Arbeitsmarkt voll erfasst
Geschrieben von: Webteam
Mittwoch, den 03. Januar 2007 um 14:02 Uhr
 
 

Zu den heute von der Bundesagentur für Arbeit für den Monat Dezember 2006 bekannt gegebenen Zahlen erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Ralf Brauksiepe MdB:

Die Erfolge der großen Koalition auf dem Arbeitsmarkt im zurückliegenden Jahr 2006 sind unübersehbar. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Dezember 2006 auf knapp 4,008 Mio. gesunken, ein Rückgang um über 597.000 gegenüber Dezember 2005. Im Vergleich zu November 2006 ist die Arbeitslosenzahl zwar leicht um 12.000 angestiegen, saisonbereinigt aber deutlich um 108.000 gesunken. Der Konjunkturaufschwung hat damit den Arbeitsmarkt voll erfasst. Auch bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit sind wir erfolgreich. Gegenüber November 2006 ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen um 10.000 zurückgegangen, im Vergleich zum Vorjahr sogar um 212.000.

Im vergangenen Jahr waren durchschnittlich fast 39,1 Mio. Menschen und damit 258.000 mehr als im Vorjahr erwerbstätig. Das ist der stärkste Anstieg seit dem Jahr 2000. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist ebenfalls deutlich angestiegen. Heute gibt es 26,95 Mio. Beschäftigungsverhältnisse und damit 392.000 mehr als noch vor einem Jahr. Hiervon profitieren besonders die Sozialkassen, die endlich wieder schwarze Zahlen geschrieben bzw. wie die Bundesagentur für Arbeit einen Rekordüberschuss von 11,2 Mrd. Euro erwirtschaftet haben.

Die konjunkturelle Stimmung ist gut und bleibt gut. Die Wirtschaftsforschungsinstitute korrigieren ihre Wachstumsprognosen für 2007 durchweg nach oben. Der Aufschwung nimmt an Breite zu. Unsere Politik für mehr Wachstum und Beschäftigung ist richtig. Deshalb werden wir unsere Reformpolitik auch in diesem Jahr fortsetzen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. Dezember 2009 um 18:51 Uhr