TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Kontakt von Schule und Politik: MdB Gutting spricht mit Schülern der Carl-Theodor-Schule
Geschrieben von: Webteam
Montag, den 09. Juli 2007 um 11:25 Uhr
 
 

















Mehr als 60 Minuten dauerte das Gespräch von MdB Olav Gutting, Inhaber des Direktmandates im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen, mit 26 Schülern der Klasse 3/12/2 der Carl-Theodor-Schule Schwetzingen.

Nach der Schilderung des Abgeordneten, wie er eigentlich zur Politik gekommen sei, handelte das Gespräch wichtige Themen ab, die die Schülerinnen und Schüler der Klasse als Fragen einbrachten. Der Standpunkt der CDU zu Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung, Europa und Zuwanderung, aber auch Bereiche wie die tägliche Arbeit des Abgeordneten unter den Bedingungen des ständigen Lobbyismus kamen zur Sprache.

Besonderes Interesse hatten die Schüler für Guttings Meinung zu Studiengebühren und zur aktuellen Situation der Gesundheitsreformen.

Die Frage der Jugendlichen nach Guttings Einstellung zur Forderung, Parlamentarier sollten Nebenverdienste offen legen, beantwortete das Gutting ablehnend mit dem Hinweis, dass er auf keiner Landesliste abgesichert sei und er versuche, seinen erlernten Anwaltsberuf weiterhin auszuüben, um die Abhängigkeit von der Politik zu vermeiden.

Im Vorgespräch zwischen Olav Gutting, Schulleiterin OStD Mayer und OStR Dietz, dem Fachlehrer der Klasse, war man sich einig, dass ein solcher Kontakt zwischen Schule und Politik wichtig sei und viel öfter stattfinden müsse.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Juli 2009 um 11:28 Uhr