TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Jungunternehmer-Forum mit Olav Gutting MdB in Reilingen: Einen "Airbag" bei Schaumaplast
Geschrieben von: Webteam
Donnerstag, den 01. Juni 2006 um 09:22 Uhr
 
 

















Das Jungunternehmer-Forum, eine Initiative der Jungen Union (JU) und der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Rhein-Neckar, war gemeinsam mit Olav Gutting, MdB, zu Gast bei der Schaumaplast-Gruppe in Reilingen, dem Stammsitz eines mittlerweile weltweit agierenden Unternehmens mit Verpackungen und Formteilen.

Adrian Seidler von der JU und Frederik Decker (Kreisvorsitzender MIT Rhein-Neckar) konnten jung- und junggebliebene Unternehmer, Existenzgründer und weitere Interessierte begrüßen.

Der Prokurist Ralph Wittemann zeigte zunächst die Firmengeschichte auf und führte dann durch Produktion und Lagerhallen. Ob EPS oder EPP- Produkte, Wittemann zeigte, wie Schaumaplast in enger Zusammenarbeit mit Kunden die erforderlichen Systemlösungen entwickelt und dann auch diese nach Gebrauch der Wiederverwertung zuführt.

Olav Gutting MdB interessierte sich besonders für die Umweltverträglichkeit und stellte fest, dass als Parallele zur Politik auch hier doch die Meinungsbildung und Diskussionen häufig unter mangelhaften oder sachlich unzutreffenden Informationen leiden.

Christian Wanner von der JU dankte Ralph Wittemann für seine Ausführungen und auch die Möglichkeit, diverse Vorurteile zum Verpackungsmaterial "Styropor" auszuräumen, und Olav Gutting für seine im Anschluss an die Werksführung getätigten Ausführungen zur aktuellen Bundespolitik.