Gutting kritisiert geplante Werksschließung von Goodyear Dunlop in Philippsburg
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 09:20 Uhr
 
 

„Schwerer Schlag für die Region“

Philippsburg/Bruchsal(aj). Mit großem Bedauern hat der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Bruchsal/Schwetzingen, Olav Gutting (CDU), von der geplanten Werksschließung des Reifenherstellers Goodyear Dunlop in Philippsburg erfahren. Hierzu erklärt Gutting: „Die geplante Schließung des Reifenwerkes von Goodyear Dunlop und der damit verbundene Wegfall von rund 900 Arbeitsplätzen sind ein schwerer Schlag für die Stadt Philippsburg sowie die gesamte Region. Erneut wird von einem US-amerikanischen Konzern eine solch schwerwiegende Entscheidung, die persönliche Schicksale von Angestellten und deren Familien völlig außer Acht lässt, von weit aus der Ferne getroffen.“

Der Parlamentarier appelliert an die Geschäftsleitung der deutschen Niederlassung Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, die Entscheidung nochmals zu überdenken. „Die Mitarbeiter sind es, die ein Unternehmen zu dem machen, was es ist. Ich kann die Geschäftsführung daher nur ausdrücklich darum bitten, diese fatale Entscheidung nochmals zu überdenken und nach alternativen Lösungen zu suchen“, so Gutting abschließend.