TWITTER

Banner Fotos auf Twitter

 

Facebook

Banner Gutting auf Facebook

 

Kontakt

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Vielzahl der eingehenden E-Mails nur die Zuschriften beantworten, die mit vollständigen Adressangaben des Absenders versehen sind.

Büro Wahlkreis


Olav Gutting MdB
Händelweg 1
68794 Oberhausen-Rheinhausen
Telefon 07254/957967
Telefax 07254/957968
E-Mail: wahlkreisbuero@olav-gutting.de

Büro Berlin

Olav Gutting MdB (CDU)
Paul-Löbe-Haus
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Telefon 030/227-73441
Telefax 030/227-76137
E-Mail: olav.gutting@bundestag.de

Wolfgang Schäuble begeisterte
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 19. September 2013 um 12:31 Uhr
 
 

Leidenschaftliche Rede vor über 500 Zuhörerinnen und Zuhörern

Auf dem Foto v.l.n.r.: Josef Oszter, Axel Fischer MdB, Dr. Wolfgang Schäble MdB und Olav Gutting MdB.

Karlsdorf-Neuthard. Das war ein besonders herzlicher Empfang für Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB (CDU) am gestrigen Mittwoch in der Altenbürghalle. Just an seinem 71. Geburtstag war der Spitzenkandidat der CDU Baden-Württemberg für die Bundestagswahl am 22. September 2013 in Karlsdorf-Neuthard vor Ort, die Feier seines Ehrentags im Kreise der Familie fiel demzufolge aus. Zum Geburtstag wurde dem profilierten CDU-Politiker dennoch gratuliert: Der Sängerstammtisch Karlsdorf-Neuthard brachte ein Ständchen und die über 500 Besucherinnen und Besucher erhoben sich von ihren Plätzen und sangen ihm unter der Begleitung des Musikvereins Karlsdorf ein Geburtstagslied. Nach Grußworten von Josef Oszter, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Karlsdorf-Neuthard, und des Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Bruchsal-Schwetzingen, Olav Gutting, erlebten die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer den Redner Wolfgang Schäuble, wie man ihn kennt: scharfsinnig, leidenschaftlich und begeisternd.

Im Mittelpunkt seiner Ausführungen standen die Themen Finanz-, Wirtschafts- und Europapolitik. Die Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel habe eine Erfolgsbilanz vorzuweisen und Deutschland wieder an die Spitze geführt: "Wir sind besser als all unsere Nachbarn, wir haben die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise gut gemeistert." Deutschland habe die niedrigste Arbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung und mit rund 42 Millionen Menschen die höchste Zahl an regulär Beschäftigen.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Josef Oszter, Axel Fischer MdB, Dr. Wolfgang Schäble MdB und Olav Gutting MdB.

Klare Worte fand Schäuble auch bezüglich des SPD-Kanzlerkandidaten Steinbrück, an dem er kein gutes Haar ließ. Insbesondere geißelte er die von Rot-Grün geplanten Steuererhöhungen, die Gift für die wirtschaftliche Entwicklung seien. Der Bundesfinanzminister machte deutlich: Der Staat nimmt genug Geld ein, es muss damit nur solide gewirtschaftet werden.

Eine klare Absage erteilte Schäuble einer Zweitstimmenkampagne zugunsten der FDP und forderte dazu auf: "Wählen Sie am 22. September mit beiden Stimmen die CDU."

Nach dem Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard gab der Bundesfinanzminister dem SWR noch ein Interview. (Busse)

Gruppenfoto mit Dr. Wolfgang Schäuble MdB.