Presse 2018
Jetzt auch zweite Variante für Brückensanierung im Gespräch
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 06. März 2018 um 09:05 Uhr
 
 

CDU-Abgeordnete erörtern mit Regierungspräsidium Lösungen für Salierbrücke

Oberhausen-Rheinhausen/Speyer. Für viel Unruhe und Unmut in der Bevölkerung sorgt die geplante Sanierung der Rheinbrücke bei Speyer. Die statische Nachrechnung der Brücke hat laut Regierungspräsidium einen dringenden Ertüchtigungsbedarf für das Gesamttragwerk der Brücke ergeben, heißt es zur Begründung. Doch was passiert bei einer Vollsperrung, wie angedacht? Wie verteilen sich die täglich 30.000 Fahrzeuge, die den Rhein überqueren? Welche Lösung gibt es für das Hauptproblem: die täglichen Rettungsfahrten? Pro Jahr werden gut 3.000 Notfälle aus dem rechtsrheinischen Gebiet in die Speyerer Krankenhäuser eingeliefert.

„Wir müssen mit den Entscheidungsträgern zu einer guten Lösung für unsere Bürger kommen“, sagten sich die CDU-Abgeordnete und erörterten mit Vertretern des Regierungspräsidiums die Lösungen für die Salierbrücke. Bei den Parlamentariern handelt es sich um die regionalen Mitglieder des Bundestags Olav Gutting (Wahlkreis Bruchsal/Schwetzingen) und Johannes Steiniger (Wahlkreis Speyer) sowie um die Landtagskollegen Ulli Hockenberger (Wahlkreis Bruchsal), Reinhard Oelbermann (Wahlkreis Speyer) und Karl Klein aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Ihre Gesprächspartner waren der Abteilungsleiter für Straßenwesen und Verkehr, Jürgen Skarke, Projektleiterin und stellvertretende Referatsleiterin Straßenbau Nord, Karin Mihatsch, Katharina Kuch, zuständig für die Öffentlichkeitsbeteiligung, und Walter Katzik, Referatsleiter Ingenieurbau.

Weiterlesen...
 
Winteraufschwung am Arbeitsmarkt
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 02. März 2018 um 11:45 Uhr
 
 

Foto - Copyright: Christiane Lang

Mehr Erwerbstätige als vor Jahresfrist und weniger Arbeitslose als im Vormonat, dazu rund 764.000 freie Arbeitsstellen: Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich Ende Februar gut aufgestellt. Das teilten die Bundesagentur für Arbeit und das Statistische Bundesamt mit. Nach einer Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters werden auch für das Jahr 2018 insgesamt mehr Jobs und weniger Arbeitslose erwartet.

Unter 2,55 Millionen liegt die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland. Das ist der niedrigste Februar-Wert seit der Deutschen Einheit. Die Zahl ist gegenüber Februar 2017 um 216.000 gesunken. Die Zahlen machen deutlich: Mit den richtigen Rahmenbedingungen ermöglichen wir die Entstehung neuer Arbeitsplätze. So erhalten immer mehr Menschen die Chance auf einen guten Job. 44,23 Millionen Frauen und Männer waren nach Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes im Januar erwerbstätig. Das sind weniger als im Dezember, aber 631.000 mehr als im Jahr zuvor.

Attachments:
FileBeschreibungFile size
Download this file (180301_Arbeitsmarkt.pdf)CDU-Flugblatt vom 1. MärzWinteraufschwung am Arbeitsmarkt239 Kb
Weiterlesen...
 
Abschreibung für digitale Wirtschaftsgüter
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 01. März 2018 um 13:50 Uhr
 
 

Rede von Olav Gutting MdB am 1. März 2018 im Plenum des Deutschen Bundestages

Über einen Antrag der FDP-Bundestagsfraktion („Verbesserte Abschreibung für digitale Wirtschaftsgüter - Steuerlicher Innovationsschub für die digitale Transformation von Unternehmen“) (19/959) wurde am heutigen Donnerstag, 1. März 2018 im Plenum des Deutschen Bundestages. Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sprach unter anderem Olav Gutting MdB.

Weiterlesen...
 
Gutting stimmt gegen GroKo
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 27. Februar 2018 um 10:45 Uhr
 
 

CDU-Parteitag / Konsequent die eigene Linie weiterverfolgt / Gespräch mit der Schwetzinger Zeitung (Jürgen Gruler) vom 27. Februar 2018

Der CDU-Parteitag hat gestern Nachmittag in Berlin mit überwältigender Mehrheit dem Koalitionsvertrag mit der SPD zugestimmt. Der Abgeordnete des Spargelwahlkreises Schwetzingen/Bruchsal Olav Gutting gehörte zu den 27 Delegierten, die dagegen stimmten. Wir haben bei ihm nachgefragt, warum.

„Ich habe schon relativ früh das sich Erpressen lassen durch die SPD beklagt und finde weiterhin, dass die Ergebnisse der Vereinbarung nicht dem Wahlergebnis entsprechen. Ich verstehe auch bis heute nicht, warum wir nicht eine Minderheitsregierung in Betracht gezogen haben und sehe beim jetzigen Zustand der SPD auch nicht, dass die Regierung stabil sein kann. Deshalb habe ich konsequent mit Nein gestimmt“, sagt er unserer Zeitung auf Anfrage.

Weiterlesen...
 
Einblick in die Politik
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 27. Februar 2018 um 10:35 Uhr
 
 

Olav Gutting MdB am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal / Bericht der BNN vom 27. Februar 2018

Keine Hemmungen hatten die Elftklässler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) und eine peruanische Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) beim Besuch von Olav Gutting (CDU), dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Bruchsal-Schwetzingen. In der Oberstufenbibliothek des HBG diskutierten die jungen Leute mit dem Politiker aus Oberhausen-Rheinhausen die Legalisierung von Cannabis ebenso intensiv wie die Frage der Obergrenze bei Flüchtlingen, die Zukunft der Volksparteien oder den Einsatz deutscher Panzer im türkisch-syrischen Grenzgebiet.

Olav Gutting scheute inhaltliche Diskussionen mit den Jugendlichen nicht, etwa als er beim Thema „Wahlrecht ab 16“ sogar ein „Wahlrecht ab der Geburt“ ins Spiel brachte.

Weiterlesen...
 
CDU billigt Koalitionsvertrag
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 26. Februar 2018 um 21:04 Uhr
 
 

Abstimmung auf Sonderparteitag in Berlin

Foto/Copyright: CDU/Tobias Koch

Die CDU hat den Koalitionsvertrag mit CSU und SPD mit großer Mehrheit gebilligt. Auf einem Parteitag am heutigen Montag in Berlin stimmten die Delegierten für den 177 Seiten starken Vertrag mit dem Titel „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land.“ Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder sagte, in der Koalition mit der SPD werde die Union zeigen, dass sie das Heft des Handelns in der Hand habe. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Annahme des Vertrags geworben, über den die SPD-Mitglieder noch abstimmen müssen. „Wir haben hart gerungen, wir mussten Kompromisse eingehen, aber wir haben auch viel durchgesetzt“, sagte sie. Nun gehe es darum, aus diesem Papier konkrete Politik zu machen.

Weiterlesen...
 
Praktikumsbericht von Paulina May
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 23. Februar 2018 um 22:30 Uhr
 
 

"Als ich auf Weg zu meinem Schülerpraktikum vom 15.01 bis 25.01.2018 im Büro des Bundestagsabgeordneten Olav Gutting war, zitterten mir die Knie vor Aufregung. Ich wusste nicht, was mich erwartet und ob ich den Erwartungen entsprechen werde. Doch all die Sorgen und Ängste waren umsonst, im Büro angekommen wurde ich freundlich und offen begrüßt und mir wurde alles ganz in Ruhe erklärt und gezeigt.

In den nächsten zwei Wochen habe ich sehr viel erlebt, ich war bei Plenarsitzungen und durfte Herrn Gutting zum deutschen Wirtschaftsrat der CDU und zu einem Neujahrsempfang begleiten. Im Büro habe ich verschiedene Aufgaben erledigt, zum Beispiel die Post geöffnet und sortiert, die Ablage gemacht, Autogrammkarten verschickt, Termine zu- und abgesagt und für Reden, Interviews und Bürgeranfragen im Internet recherchiert und vorgearbeitet. Bei all diesen Aufgaben hatten alle Mitarbeiter des Büros immer ein offenes Ohr für mich und haben alle meine Fragen beantwortet.

Weiterlesen...
 
THW und Politik im Dialog
Geschrieben von: Presseservice
Freitag, den 23. Februar 2018 um 22:15 Uhr
 
 

240 Bundestagsabgeordnete trafen sich am gestrigen Morgen auf Einladung der THW Bundesvereinigung e.V. (BV) im Café des Berliner Reichtags. Beim Frühstück diskutierten sie aktuelle Themen des Bevölkerungsschutzes mit ehren- und hauptamtlichen Vertreterinnen und Vertretern des THW aus ganz Deutschland

Die Sonne hatte sich noch nicht erhoben, als die rund siebzig THW-Helferinnen und -Helfer im Berliner Reichstag die Veranstaltung vorbereiteten. Kurze Zeit später füllte sich das Café stetig mit Abgeordneten aller Parteien. 240 Parlamentarier nutzten die Chance, mit THW-Kräften aus ganz Deutschland zu sprechen. Unter den Gästen waren Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags. Auch Olav Gutting MdB nahm gerne wiederum teil.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
Seite 4 von 5