Presse 2018
Mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm als Junior-Botschafter in die USA
Geschrieben von: Presseservice
Samstag, den 01. September 2018 um 11:45 Uhr
 
 

Bis zum 14. September 2018 bewerben!

Der Deutsche Bundestag vergibt wieder Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA. Seit dem 2. Mai 2018 können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms für das Austauschjahr 2019/2020 auf bundestag.de/ppp bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 14. September 2018. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses für junge Deutsche und US-Amerikaner. Bundestagsabgeordnete übernehmen für die Jugendlichen eine Patenschaft.

Weiterlesen...
 
„Engel in Blau“ in Oberhausen-Rheinhausen unterwegs
Geschrieben von: Presseservice
Samstag, den 25. August 2018 um 16:10 Uhr
 
 

In Oberhausen-Rheinhausen präsentierte sich bei seinem Sommerfest mit „Tag der offenen Tür“ das THW im Gewann „Hammelsäcker“. Zu sehen gab es dort viele Besonderheiten, mitunter sogar Superlative: So ein 20 Meter hoher Ladekran, der in der Lage ist, noch so schwere Boote ins Wasser zu hieven, oder ein vollbeladener Gerätekraftwagen mit mehreren tausend Werkzeugteilen, immerhin 16 Tonnen schwer. Zum stattlichen und erstaunlichen Fuhrpark gehören neun Fahrzeuge und mehrere Boote, die zur Besichtigung frei gegeben waren.

In diesem Jahr gab es - neben anderen Angeboten, Aktionen und Attraktionen - eine Sonderausstellung zur „Technik beim Brückenbau im Wandel der Zeit“ mit einer „Leonardo-Brücke“, einem Trümmersteg (Chinasteg), einem Einsatzgerüstsystem (EGS) und einer sogenannten SD-Brücke. Besonders aktuell sei ja das Thema Brückenbau, bemerkten etliche Besucher mit Blick auf Genua.

Weiterlesen...
 
Den Hockenheimring als Standort für Technologie- und Bildungsunternehmen ausbauen
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 14. August 2018 um 14:13 Uhr
 
 

Die Elektromobilität ist in aller Mund, von Seiten des Staats wurden gleich mehrere Programme gestartet, um den Kauf von Elektrofahrzeugen anzukurbeln. Und dennoch beträgt ihr Marktanteil in Deutschland gerade mal zwei Prozent. Weniger als Problem, vielmehr als Herausforderung wollen das Thomas Reister und Tim Brauer verstanden wissen. Denn immer strengere Umweltschutzverordnungen, steigende Treibstoffkosten und zunehmender Verkehr stehen nach wie vor dem Wunsch vieler Menschen nach Individualverkehr gegenüber.

Den hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten Olav Gutting hatten sie zu einer Firmenpräsentation eingeladen, der die sitzungsfreie Zeit gerne dazu nutzte, um zusammen mit dem CDU-Vorsitzenden Markus Fuchs und Fritz Rösch die Firma und ihre Konzepte am Firmensitz auf dem Hockenheimring kennenzulernen. „Unser Ziel ist es, den Hockenheimring als Standort für die elektrische Mobilität zu positionieren“, so Thomas Reister zur Begrüßung.

Weiterlesen...
 
Im Dialog mit ehemaligen Bundeswehrsoldaten
Geschrieben von: Presseservice
Samstag, den 30. Juni 2018 um 08:30 Uhr
 
 

Berlin / Philippsburg. Eine Gruppe ehemaliger Raketenartilleristen aus Philippsburg unter Leitung von Charly Bög besuchte in dieser Woche den Deutschen Bundestag. Selbstverständlich stand eine Diskussion mit dem heimischen Abgeordneten Olav Gutting MdB auf dem Programm. Der Besuch der Kuppel und eine Besichtigung der Landesvertretung Baden-Württemberg sorgten für ein gelungenes Berlinprogramm.

 
MdB Olav Gutting im Einsatz für Fledermaus
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 12:40 Uhr
 
 

Hambrücken/Bruhrain (ber). „Ich unterstütze das Projekt“, hatte der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting verlauten lassen. Und prompt konnte er seine Zusage in die Tat umsetzen. Zusammen mit anderen Helfern durfte er mitanpacken und etwas für die Fledermaus tun. Auf der Leiter mit den entsprechenden Werkzeugen in der Hand zeigte er Einsatz für Natur, Umwelt und Tier.

Wieso das? Nach der Entdeckung der Mückenfledermaus in einer Jagdkanzel entstand die Überlegung, dieser Fledermaus eine Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Die Reviergemeinschaft „Peterhans/Krempel“ und „Jungwald/Bruchsal I“ montierte mit „parlamentarischer Hilfe“ an zehn Jagdkanzeln entlang des Waldrandes entsprechende Vorrichtungen, um dieser Fledermaus eine Unterkunft zu schaffen. Auf den neuen „Eingangsschildern“ steht jetzt zu lesen: „Das ist das Haus der Fledermaus.“

Weiterlesen...
 
Rede von Olav Gutting MdB zum Abbau der Kalten Progression
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 26. April 2018 um 14:00 Uhr
 
 

Rede von Olav Gutting MdB am 26. April 2018 im Deutschen Bundestag



Weiterlesen...
 
Praktikumsberichte von Jessia Böser und Emilio Büchner
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 26. April 2018 um 13:50 Uhr
 
 

Praktikumsbericht Jessica Böser

In meinen Semesterferien bot sich mir die Gelegenheit, im Zuge eines Praktikums, vier Wochen im Bundestag Berlin zu verbringen. Am 05. März wurde ich herzlichst im Abgeordneten Büro Olav Gutting von Frau Rickes und Frau Isaac in Empfang genommen. Nach der freundlichen Begrüßung und den geduldigen Anweisungen hinsichtlich meines Arbeitsplatzes und meiner Arbeitsbereiche wurde mir die letzte Aufregung vor dem bevorstehenden Praktikum genommen. Schon von Beginn an habe ich mich als Teil des äußerst kompetenten und gemeinschaftlichen Teams gefühlt. Solch eine ausgesprochen positive und teamorientierte Arbeitsatmosphäre ist keine Selbstverständlichkeit! Umso mehr freute ich mich auf die nächsten vier Wochen.

Wer behauptet, im Abgeordneten Büro ginge es langweilig und einseitig zu, dem kann ich nur vom Gegenteil berichten. Die mir zugeteilte Büroarbeit bezog sich auf verschiedenste Aufgabebereiche. Darunter fielen nicht nur administrative Aufgaben wie das Beantworten und damit verbundene Recherchieren von Bürgerpetitionen, sondern ich konnte auch an verschiedenen Sitzungen des Finanzausschusses und der Finanz-Arbeitsgruppe der CDU/CSU teilnehmen. Ich war zu einer sehr interessanten Zeit in Berlin zu Besuch: In meiner zweiten Woche konnte ich live die Unterschriftsleistung unter den Koalitionsvertrag und die Wiederwahl der Kanzlerin mitverfolgen. 

Weiterlesen...
 
Praktikumsbericht von Tim-Jonas Unger
Geschrieben von: Presseservice
Mittwoch, den 21. März 2018 um 20:10 Uhr
 
 

Im Zuge eines Pflichtpraktikums für mein Studium der Politikwissenschaft und Soziologie durfte ich einen Monat im Abgeordnetenbüro von Herrn Gutting verbringen. Hierzu fand ich mich vom 05. Februar bis zum 02. März 2018 in Berlin ein, um Einblicke in die parlamentarischen Abläufe zu gewinnen. Meine Arbeit begann in einer sitzungsfreien Woche. Im Paul-Löbe-Haus angekommen, wurde ich direkt sehr freundlich von Frau Rickes und Frau Isaac empfangen und mit den Abläufen im Büro vertraut gemacht. Bereits zu diesem Zeitpunkt fiel mir die sehr kollegiale und angenehme Atmosphäre im Büro auf.

Meinen Arbeitsplatz durfte ich am Schreibtisch von Herrn Hilliges einrichten, da dieser — ebenso wie Herr Gutting — im Normalfall nur in den Sitzungswochen in Berlin vor Ort ist. Zu Beginn wurden mir von Frau Rickes die verschiedenen administrativen Tätigkeiten erläutert, welche im Büroalltag immer wieder anfallen und somit die nächsten vier Wochen einen Teil meiner Arbeit ausmachten. Ganz klassisch gehörten dazu das Sortieren der Post, die Versendung von Autogrammkarten oder das Absagen von Terminen. Wer jetzt aber denkt, dass die Aufgabenpalette hier bereits endet und nur das Kochen von Heißgetränken dazu kommt, irrt gewaltig.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 6