Presse 2019
GLÜCKWUNSCH: Marcus Zeitler wird neuer Oberbürgermeister der Stadt Hockenheim
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 22. Juli 2019 um 14:30 Uhr
 
 

Impression aus dem Wahlkampf: Marcus Zeitler und Olav Gutting.

Am gestrigen Sonntag, 21. Juli 2019 war es dann soweit: Marcus Zeitler gewann im zweiten Wahlgang mit 56,3 Prozent der Stimmen die Oberbürgermeisterwahl in Hockenheim. Seit 12 Jahren ist Zeitler Bürgermeister in Schönau. Sein neues Amt in Hockenheim wird er am 2. September 2019 antreten. Unter den vielen Gratulanten war auch der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting, der Zeitler zu seinem Wahlsieg herzlich gratulierte. Das Foto zeigt Gutting und Zeitler bei einem gemeinsamen Termin in Hockenheim.

Weiterlesen...
 
Medienpreis Parlament 2020 des Deutschen Bundestages ausgeschrieben
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 22. Juli 2019 um 13:25 Uhr
 
 

Olav Gutting MdB fordert zum Mitmachen auf

Copyright - Bildnachweis: Deutscher Bundestag - Achim Melde

Ab sofort bis zum 7. Oktober 2019 können Bewerbungen für den Medienpreis Parlament 2020 des Deutschen Bundestages eingereicht werden. Mit dem seit 1993 vergebenen Preis werden herausragende publizistische Arbeiten gewürdigt, die zur Beschäftigung mit Fragen des Parlamentarismus anregen und zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Abläufe, Arbeitsweisen und Themen beitragen. Der Medienpreis Parlament ist mit 5.000 Euro dotiert und wird vom Präsidenten des Deutschen Bundestages im Frühjahr 2020 verliehen.

Eingereicht werden können journalistische Beiträge mit regionalem oder überregionalem Bezug, die in Tages- oder Wochenzeitungen und in Online-Medien erschienen oder in Rundfunk oder Fernsehen ausgestrahlt worden sind. Der eingereichte Beitrag muss zwischen dem 1. Oktober 2018 und dem 30. September 2019 veröffentlicht worden sein. Einsendeschluss ist der 7. Oktober 2019. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt.

Weiterlesen...
 
Stellungnahme von Olav Gutting MdB zur Luftverkehrsabgabe
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 22. Juli 2019 um 13:00 Uhr
 
 

"Wir haben seit dem Jahr 2011 in Deutschland eine Luftverkehrsabgabe, die jährlich aktuell etwa 1,2 Milliarde Euro einbringt. Wir haben das damals eingeführt als Ersatz für die fehlende Kerosin-Besteuerung, die nur funktioniert, wenn international alle mitmachen. Diese Abgabe macht das Fliegen von deutschen Flughäfen teurer. Die Niederlande haben vor wenigen Jahren eine ähnliche Abgabe eingeführt, sie aber nach einem Jahr wieder abgeschafft, weil die Wettbewerbsverzerrung zu groß war. Frankreich will jetzt ab dem nächstem Jahr eine ähnliche Abgabe einführen. Allerdings erwartet man dort nur ein Aufkommen von 180 Millionen, weil die Tarife viel niedriger geplant sind als die, welche wir schon seit 2011 haben. Eine Erhöhung der Abgabe in Deutschland, wie sie jetzt unsere Umweltministerin vorschlägt, kann nur funktionieren, wenn das mit den Nachbarn abgestimmt ist. Wenn das wieder im nationalen Alleingang gemacht wird, führt das nur zu unsinnigen Ausweichbewegungen." (Foto/Grafik: Busse)

Weiterlesen...
 
Praktikumsbericht von Amelie Woitov
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 22. Juli 2019 um 11:50 Uhr
 
 

"Im Zeitraum vom 6. Mai 2019 bis zum 10. Mai 2019 durfte ich den Tagesablauf von Herrn Olav Gutting MdB erleben. Da ich in der Schule leider das Fach „Politik und Wirtschaft“ nicht habe, war ich umso neugieriger, was für Erfahrungen und Wissen ich aus der Woche mitnehmen würde. Ich wurde sehr herzlich von Frau Rickes empfangen und nach einer kurzen Einführung weitergeschickt, um meinen Hausausweis abzuholen. Dieser Hausausweis hat mir ermöglicht, nicht nur das Paul-Löbe-Haus zu erkunden, sondern auch das Reichstagsgebäude, das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und das Jakob-Kaiser-Haus. Sozusagen hat mir dieser Ausweis alle Türen geöffnet. Ich habe mich sehr geehrt gefühlt, diesen Ausweis tragen zu dürfen.

Weiterlesen...
 
CDU gratuliert Ursula von der Leyen
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 16. Juli 2019 um 22:36 Uhr
 
 

Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt zur Wahl von Ursula von der Leyen als neuer Präsidentin der Europäischen Kommission:

Bildnachweis: CDU Deutschlands - Tobias Koch

"Heute ist ein historischer Tag für unser Europa. Wir freuen uns sehr, dass die Abgeordneten des Europäischen Parlaments Ursula von der Leyen zur Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt haben. Ursula von der Leyen ist die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission und die erste Deutsche seit mehr als 50 Jahren. Die CDU gratuliert Ursula von der Leyen zu Ihrer Wahl und zu Ihrer tollen, mitreißenden Rede. Wir sind stolz auf unsere stellvertretende Parteivorsitzende. Ursula von der Leyen kommt aus der politischen Mitte, baut Brücken und streitet für die Einheit Europas. Wir werden ihre proeuropäische Agenda nach Kräften unterstützen."

Weiterlesen...
 
MdB Olav Gutting ruft zum Bundesfreiwilligendienst im THW auf
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 04. Juli 2019 um 23:30 Uhr
 
 

Neue Perspektiven entdecken

Bruchsal/Oberhausen-Rheinhausen (ber). Werbung für das Technische Hilfswerk und insbesondere für den Bundesfreiwilligendienst im THW macht Bundestagsabgeordneter Olav Gutting „als Unterstützer und Förderer“, der gute Kontakte zu den THW-Verantwortlichen in der Region pflegt. Ab dem kommenden Herbst bietet das THW jährlich bis zu 2.000 Bundesfreiwilligendienst-Plätze an. Der Unionspolitiker begrüßt ausdrücklich die sich bietende Möglichkeit, in einem einjährigen Engagement neue Perspektiven zu entdecken und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Im THW können Bundesfreiwilligendienstleistende sich ausprobieren, weiterqualifizieren und ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung sinnvoll einbringen. Auf die Freiwilligen warten in der Einsatzorganisation zahlreiche Auf-gaben, so das THW: Von der Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer in den THW-Ortsverbänden über Logistik bis hin zur Verwaltung können die Bundesfreiwilligen das tun, was ihren persönlichen Neigungen entspricht. Darunter fallen unter anderem Gerätewartung, Öffentlichkeitsarbeit und die Werbung von Helferinnen und Helfern, Jugendarbeit sowie Unterstützung bei der Vorbereitung von Übungsdiensten, Veranstaltungen und Einsätzen. Die ehrenamtlichen Helfer des THW kommen bei Katastrophen und Unglücken zum Einsatz, weiß Gutting. Sie retten Menschen, helfen nach Stürmen oder Stromausfällen und in unterschiedlichen Notsituationen. Dafür benutzen sie Bagger, Boote, Kettensägen, Stromerzeuger, Funkgeräte, Computer.

Weiterlesen...
 
Praktikumsbericht von Chiara Scheurer
Geschrieben von: Presseservice
Donnerstag, den 04. Juli 2019 um 01:15 Uhr
 
 

Am 24. Juni 2019 begann mein Praktikum im Paul-Löbe-Haus bei unserem Wahlkreis-Bundestagsabgeordneten Olav Gutting. Etwas nervös und aufgeregt, lernte ich zunächst seine Mitarbeiter Frau Rickes, Herrn Wierer und Herrn Hilliges kennen. Diese empfingen mich überaus freundlich und beantworteten mir jede Frage bezüglich Herrn Guttings Arbeitstag, meiner eigenen Tagesstruktur und der Arbeit im Büro des Abgeordneten.

Nach der Abholung meines Hausausweises, folgten schon die ersten Aufgaben und mein erster Besuch des Finanzausschusses. Neben der tatsächlichen Arbeit der Politiker im Bundestag, standen noch andere Termine wie Besuche von Schulklassen oder Arbeitsgruppensitzungen auf der Tagesagenda. Besonders spannend und aufregend empfand ich die Debatte im Plenarsaal. Dort wurde letztendlich noch einmal das wiederholt und vorgetragen, was in den einzelnen Ausschusssitzungen besprochen und erarbeitet wurde.

Weiterlesen...
 
Kreistag Landkreis Karlsruhe in Berlin
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 01. Juli 2019 um 21:45 Uhr
 
 

Am 26. Juni 2019 kam ein ganz besonderer Besuch in das Abgeordnetenhaus: Der Kreistag Landkreis Karlsruhe besuchte den Deutschen Bundestag. Es entstand eine offene Frage- und Diskussionsrunde mit den gewählten Abgeordneten. Neben Olav Gutting waren auch die Bundestagsabgeordneten Axel Fischer, Ingo Wellenreuther und Lothar Binding mit dabei.

Zunächst wurde über den Glaskabelfaserausbau in den Kommunen diskutiert, über den erweiterten Schienenverkehr und über die Gelderverteilung des Bundes an die einzelnen Ortschaften. Anders als bei den Schülergruppen, forschten die Erwachsenen gezielter und mit mehr Nachdruck. Hinzu kam eine Frage zu der neu zu verhandelnden Grundsteuer-Regelung. Aufgrund des Zeitdruckes und den vielen offen gebliebenen Fragen, zu denen keine Stellung genommen werden konnte, boten die Abgeordneten an, man möge E-Mails an ihre zuständigen Büros verschicken, um jedem Einzelnen individuell zu antworten.

Weiterlesen...
 
Polizeimusikkorps Karlsruhe in Berlin
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 01. Juli 2019 um 21:28 Uhr
 
 

Mit Pauken und Trompeten in die Sommerpause! Das Polizeimusikkorps Karlsruhe besichtigte am letzten Sitzungstag den Reichstag und freute sich über eine interessante und intensive Diskussion mit den Bundestagsabgeordneten Olav Gutting, Ingo Wellenreuther und Axel Fischer. Hierfür gab es dann auch vor dem Paul-Löbe-Haus, mit dem Kanzleramt im Nacken, bei hochsommerlichen Temperaturen, ein kleines spontanes Platzkonzert.

Weiterlesen...
 
Gutting: Ja zur Organspende
Geschrieben von: Presseservice
Montag, den 01. Juli 2019 um 07:20 Uhr
 
 

Rund 9500 Menschen warten in Deutschland aktuell auf ein lebensnotwendiges Spenderorgan. Nur etwa 950 Spenderinnen und Spender wurden im Vorjahr registriert. Das entspricht weniger als zwölf Organe je eine Millionen Einwohner. Ich unterstütze den Gesetzesentwurf zur Auflösung der bisher bestehenden Zustimmungslösung meines Kollegen Jensspahn. Es soll eine doppelte Widerspruchsregelung eingeführt werden. Diese besagt, dass zunächst jeder Volljährige automatisch als potenzieller Spender gilt. Es ist aber auch jederzeit möglich, Nein zu sagen.

Um eine doppelte Barriere zu bilden, sollen im Zweifel auch Angehörige befragt werden. Ziel ist, die Bürger dazu zu bewegen, sich mit dem Thema zu befassen. Wir gehen davon aus, dass dies dazu führt, dass es mehr Spender gibt. Die brauchen wir dringend, um Menschenleben zu retten. Selbstverständlich müssen wir parallel die Transplantationszentren und die entsprechenden medizinischen Strukturen stärken.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 4