Gutting stimmt gegen GroKo
Geschrieben von: Presseservice
Dienstag, den 27. Februar 2018 um 10:45 Uhr
 
 

CDU-Parteitag / Konsequent die eigene Linie weiterverfolgt / Gespräch mit der Schwetzinger Zeitung (Jürgen Gruler) vom 27. Februar 2018

Der CDU-Parteitag hat gestern Nachmittag in Berlin mit überwältigender Mehrheit dem Koalitionsvertrag mit der SPD zugestimmt. Der Abgeordnete des Spargelwahlkreises Schwetzingen/Bruchsal Olav Gutting gehörte zu den 27 Delegierten, die dagegen stimmten. Wir haben bei ihm nachgefragt, warum.

„Ich habe schon relativ früh das sich Erpressen lassen durch die SPD beklagt und finde weiterhin, dass die Ergebnisse der Vereinbarung nicht dem Wahlergebnis entsprechen. Ich verstehe auch bis heute nicht, warum wir nicht eine Minderheitsregierung in Betracht gezogen haben und sehe beim jetzigen Zustand der SPD auch nicht, dass die Regierung stabil sein kann. Deshalb habe ich konsequent mit Nein gestimmt“, sagt er unserer Zeitung auf Anfrage.

Positiv findet Gutting die vorgestellte Ministerriege, die sich an ihren Taten messen lassen müssten. Die neue Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer findet Gutting super: „Sie hat eine der besten Reden gehalten, die ich je auf einem Parteitag gehört habe.“

© Schwetzinger Zeitung, Dienstag, 27.02.2018